NÖ BauernbundKontaktImpressumSitemap

NÖ Bauernbundball: Tradition trifft Moderne

BEWÄHRTES UND NEUES - Bereits zum 75. Mal lädt die Akademikergruppe am 13. Jänner zum Ball der Bälle, in das Austria Center Vienna, ein. Der NÖ Bauernbundball schafft es auch in seiner Jubiläumsausgabe gekonnt, Traditionen mit modernen Elementen zu verbinden und die Veranstaltung damit zum Erlebnis für Jung und Alt zu machen.


Die traditionelle Mitternachtsquadrille im großen Saal wird heuer um eine moderne Sportakrobatik-Einlage ergänzt. (c) BZ/Archiv

Auf ganz besonderes Interesse wird, bei der nächsten Ausgabe des Traditionsballs, die Mitternachtseinlage stoßen. Die traditionelle Mitternachtsquadrille, wird am 13. Jänner durch eine Vorführung der Sportakrobaten Dobersberg ergänzt. Ist bei ersterem noch die Beteiligung möglichst vieler Gäste erwünscht, können diese bei den akrobatischen Darbietungen nur mehr staunend zusehen.

Zusehen und mitmachen

Im Rahmen des NÖ Bauernbundballs wird üblicherweise eine Publikumsquadrille getanzt, bei der jeder Tanzschritt vom Tanzmeister angesagt wird. Dabei handelt es sich um einen Kontratanz, der zur Zeit Napoleons I. in Paris entstand. Im 18. Jahrhundert gab es noch eine sehr aufwendige Schritttechnik, die aber mit der Zeit – um dem Publikum eine Teilnahme zu erleichtern – in ein einfaches „Marschieren“ überging.

Im Unterschied dazu ist Sportakrobatik eine Kombination aus Partner- und Bodenelementen, verbunden durch choreographische Bewegungen. In dieser Sportart machen sich Körperbeherrschung und -spannung bezahlt. Dazu sind Kraft, Ausdauer, Technik und Präzision gefordert. Von all dem merkt der Zuseher nichts, wenn in beeindruckenden Elementen und Figuren die Akrobatinnen und Akrobaten scheinbar die Gesetze der Schwerkraft außer Kraft setzen.

 

Opens external link in new windowBallkarten gleich online bestellen


Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
4827282930123
4945678910
5011121314151617
5118192021222324
5225262728293031
NÖ. Jungbauern auf Facebook